F.U.MS (Fuck You MS)

Aaron Solowoniuk, Drummer von „Billy Talent“ eröffnete die Stiftung F.U.MS

Im März 2006 wurde bekannt, dass der Bildergebnis für f.u.msSchlagzeuger der kanadichen Band Billy Talent, Aaron Solowoniuk, seit zehn Jahren an Multipler Sklerose erkrankt ist. Mittlerweile konnte Solowoniuk die Krankheit soweit unter Kontrolle bringen, dass er weiterhin als Musiker arbeiten kann.

 

Im Februar 2012 musste Schlagzeuger Solowoniuk ins Krankenhaus und während seiner Genesungsphase arbeitete der Rest der Band weiter am neuen Album. Sie nahmen den stationären Aufenthalt zum Anlass, den Slogan der Stiftung „F.U.M.S. (Fuck You Multiple Sclerosis)“ des Schlagzeugers, Turn Anger Into Hope (Verwandle Wut in Hoffnung), in ihren Song Don’t Count on the Wicked einzubauen. Nach This Is How It Goes ist dies nun der zweite Song, der Bezug auf Solowoniuks Krankheit nimmt.

Ähnliches Foto
Soziales Engagement

Jedes Jahr wird in Kanada ein Benefiz-Konzert veranstaltet, das sich für MS-Erkrankte engagiert. Da die Band aufgrund der Arbeiten am neuen Album nicht dabei sein konnte, ließen sie sich eine Alternativ-Veranstaltung mit dem Titel „Cut to the Drummer“ einfallen. 50 Künstler haben Porträts von 50 Schlagzeugern angefertigt. Die Bilder wurden in einer Auktion verkauft und die Erlöse dem MS Society of Canada Scholarship Fund gespendet.


I have MS: Aaron’s Story
Aaron Solowoniuk, Drummer der Band Billy Talent, erzählt von der Familie, der Band und seiner MS.

Video in englicher Sprache und französischem Untertittel.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.